Doctor’s Best Digestive Enzymes (Verdauungsenzyme)

By | February 4, 2018
Doctor's Best Digestive Enzymes (Verdauungsenzyme)

Normalerweise macht es keinen Sinn dem Organismus irgendwelche Enzyme oral zuzuführen, denn sie werden schlicht und ergreifend verdaut (Ausnahmen siehe unten). Darüber hinaus besteht selten Notwendigkeit dem Organismus bei seiner Enzymproduktion behilflich zu sein. Enzyme sind Katalysatoren, die bestimmte chemische Reaktionen überhaupt erst ermöglichen und insofern lebenswichtig sind. Sie arbeiten oftmals mit so genannten Coenzymen zusammen, d.h., Enzyme brauchen und verbrauchen ganz bestimmte “Helfer”. Das können z.B. Vitamine sein. Enzyme werden vom Körper selbst hergestellt und zwar in der Menge, wie sie benötigt werden (Induktion). Führt man genügend Coenzyme (z.B. Vitamine) zu, dann dürfte es bei der Enzymproduktion eigentlich keinen Engpass geben.

Allerdings kann es auch bei der Herstellung von ausreichend Enzymen hapern. Man unterscheidet im Wesentlichen die digestiven von den metabolischen Enzymen. Während die digestiven Enzyme wie Proteasen, Lipasen und Amylasen die Nahrung verarbeiten, sind die metabolischen für die Aufbauarbeiten in der Zelle zuständig.

Da sie im Prinzip unverändert aus der chemischen Reaktion hervorgehen, der sie assistiert haben, müssen sie vom Organismus eigentlich nicht ersetzt bzw. erneut angefertigt werden. Die Coenzyme (z.B. Vitamine) hingegen werden verbraucht. Man geht heute davon aus, dass – trotz des Enzymrecyclings – die digestive Enzymaktivität im Laufe der Jahre nachlassen kann. In diesen Fällen können Enzymprodukte das Problem auf eine natürliche Art regulieren. Sie enthalten neben Pancreatin alle natürlichen Enzyme (Amylase, Protease, Lipase), die bekanntermaßen den Verdauungsvorgang fördern. Seitdem man weiß, dass eine längere Verweildauer des Stuhlgangs in unserem Körper der Gesundheit sehr abträglich ist, suchen Personen mit Verstopfungsneigung nach einem Produkt, das auch auf Dauer eingenommen werden kann

  • Doctors Best Digestive Enzyme mit Amylase, Protease, Dipeptidyl-Peptidase-IV, Bromelain, Papain, Invertase und Cellulase

Doctor’s Best Digestive Enzymes (Verdauungsenzyme) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 39,90

Angebotspreis: EUR 26,00

3 thoughts on “Doctor’s Best Digestive Enzymes (Verdauungsenzyme)

  1. M. B.
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    “What’s for dinner?!…”, 6. Februar 2015
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Doctor’s Best Digestive Enzymes (Verdauungsenzyme) (Badartikel)
    Wenn man eine Stoffwechselstörung hat,wie ich, dann sind Nahrungsergänzungsmittel doppelt so wichtig. Die Enzyme von Doctor’s Best ( Hat zum Glück nichts mit der Zahnpasta und dem schlechten Schauspieler zu tun, der in der Werbung den Zahnarzt “spielt”…) sind die besten, die ich bisher gefunden habe, was die Bandbreite der Komponenten und damit auch das Preis/Leistungsverhältnis betrifft. Und die Mitmenschen haben in verschiedener Hinsicht auch etwas davon, wenn einem das Essen “wieder” gut bekommt… Ein Produkt, daß man nur empfehlen kann.
    Mareike Brandt-Klein
  2. Hiffe
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ohne sinnlose Zusatzstoffe, 17. September 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Doctor’s Best Digestive Enzymes (Verdauungsenzyme) (Badartikel)
    Hallo,
    ich bin sehr zufrieden. Objektive Bewertungen über die Wirkung sind mir nicht möglich, da ich mit mehreren Stellschrauben gleichzeitig versuche, meine Verdauung und Gesundheit zu verbessern. Aber einige Punkte möchte ich nennen:

    1) Für mich am wichtigsten: Keine Hilfs- und Zusatzstoffe, die ein Gesundheitsrisiko darstellen könnten! Solche Produkte sind schwer zu finden im Überangebot des Nahrungsmittelergänzungsmarktes. Sollte das Produkt nicht die erwünschten Wirkungen haben, habe ich etwas Geld verloren, aber ich riskiere wenigstens nicht, meine Gesunheit damit zu verschlechtern.
    2) Alpha-Galactosidase hilft mir gut, da ich viel Kohlsorten esse. Bisher keine auffallenden Blähungen mehr bei Mahlzeiten mit Kohl und gleichzeitiger Einnahme.
    3) Gute Verträglichkeit, ich habe keinerlei Nebenwirkungen bemerkt. (Ich hatte es auch mit Betain HCL versucht, aber davon öfter Bauchschmerzen bekommen. Der Versuch mit Verdauungsenzymen ist weniger riskant.)
    4) Bacillus subtillis Ob er in genügend großer Menge enthalten ist oder ob medizinisch wirksam aufgenommen wird, weiß ich nicht. “Spüren” kann ich nichts davon, aber man findet nur Positives zu diesem Bakterium bei Recherche.

  3. N.D.
    7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Immer wieder gut, 5. September 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Doctor’s Best Digestive Enzymes (Verdauungsenzyme) (Badartikel)
    Wir haben schon drei oder vier verschiedene Enzympräparate ausprobiert. In meiner Familie kommt häufig Pankreasschwäche (inklusive Diabetes Typ II) vor, und seitdem meine Mutter und ich diese Enzyme nehmen, haben wir beiden abgenommen und kein Völlegefühl mehr. Auch haben wir beide den Eindruck dass jetzt auch vermehrt wichtige Substanzen wie Vitamine und Mineralien aus dem Essen besser zerkleinert und besser aufgenommen werden von unserem Verdauungssystem.

    Ich hab die Enzyme immer in der Handtasche und nehme sie kurz nach dem Essen wenn ich merke mein Körper tut sich schwer mit der Kost. Sie zwischen den Mahlzeiten zu nehmen macht natürlich keinen Sinn. Man substituiert mit ihnen nur die mangelnde Verdauungsenzymproduktion der eigenen Bauchspeicheldrüse.

    ACHTUNG!!! Bei Überdosierung kann es zu häufigem Nasenbluten kommen. Das Bromelain und das Papain hemmen die Blutgerinnung. Daher rate ich auch Patienten die wegen dem Herzen Gerinnungshemmer nehmen von diesem Produkt ab!

Comments are closed.